top of page

Moin un van Harten willkomen in Ostfreesland.
Über diesen Podcast

Podcast typisch ostfriesisch COVER.jpg

Durch meine Arbeit am plattdeutschen Album "Sangen" hat mich die Lust gepackt, tiefer in meine Heimat einzutauchen. Deshalb gibt es nun diesen Podcast, mit dem ich zeigen (und selber entdecken) möchte, wie innovativ und modern Ostfriesland ist - wie vielfältig und lebendig die dortige Kultur - und welche außergewöhnlichen Ideen, Geschichten und Persönlichkeiten diese Region hervorgebracht hat.

Und auf die Frage, was eigentlich  "typisch ostfriesisch?" ist, passt grundsätzlich die  Antwort: alles andere als "flach"!

#37: Sonderfolge GEBURTSTAG | Plötzlich Wind in den Segeln...

IMG_3018.jpeg

Zu meinem Geburtstag habe ich mir gewünscht, selbst einmal für meinen Podcast interviewt zu werden. Annie Heger sagte zu und so war ich für diese Folge nicht nur im Interview, sondern auch noch in ihrer Küche in Hamburg zu Gast! Die "Küchentheologin", die selbst auch im Mai Geburtstag hat, leuchtet mit Fragen rund um unsere Heimat Ostfriesland und ums Essen in wichtige Seitenstraßen auf meinem Weg zur plattdeutschen Songschreiberin. Da rutschte mir plötzlich etwas Persönliches raus ... Mehr lesen

#36: Grietje Kammler | Damit Ostfriesland ein Zwei-Sprachen-Land bleibt

Grietje Kammler.jpg

In dieser Episode spreche ich mit Grietje Kammler, Leiterin des Plattdeutschbüros der Ostfriesischen Landschaft, über die Bedeutung der plattdeutschen Sprache für die Region und was getan werden muss, damit Ostfriesland ein Zwei-Sprachen-Land bleibt. Da  wir in dieser Folge selbstverständlich Plattdeutsch sprechen, gibt es das Gespräch für das bessere Verständnis auch als Youtube-Video - mit hochdeutschen Untertiteln!  Mehr lesen...

#35: Linda Detering | Über die Kunst des Handwebens und "Fiefschaft"

IMG_2370.jpeg

In dieser Episode tauche ich mit Linda Detering, Inhaberin der Dornumer Handweberei "Fiefschaft", in die faszinierende Welt der traditionellen Handweberei ein. Erfahre, wie dieses einzigartige Handwerk zum immateriellen Kulturerbe wurde und welche Geheimnisse hinter dem typisch ostfriesischen "Fiefschaft"-Stoff stecken. Persönliche Geschichten und ein faszinierender Einblick in eine verschwindende Kunst werden in unserem Gespräch miteinander verwoben. Mehr lesen...

#34: Reinhard Lühring | Über Grünkohl & die Tradition der Saatgutvermehrung

IMG_2239.jpeg

Die ostfriesische Tradition, im eigenen Garten Saatgut zu gewinnen und anzubauen, hat Reinhard Lühring zum Beruf gemacht. Er sammelte "aus warmer Hand" in der Region Saatgut und entdeckte etwa 30 alte Grünkohl-Sorten. Nun sichert er ihre Existenz sowie die von anderen typisch ostfriesischen Gemüsesorten in seinem Gemüseanbaubetrieb. Reinhard ist voller Wertschätzung für dieses alte Wissen und gibt es an andere weiter. Gemüse anbauen geht sogar in der Stadt auf einem kleinen Balkon!

#33: Uwe Janssen | MOIN = Milieu-Orientierte-Interaktive-Nachbarschaft

TfT 3.jpg

Auf einem Tretboot auf dem Ottermeer in Wiesmoor  sprach ich mit Uwe Janssen über typisch ostfriesische Namen, über sein Wirken als Autor (Watt is weniger als Meer), als Redakteur bei der größten Zeitung im Dorf Hannover (HAZ) und als Kabarettist, z.B. mit Janssen & Grimm oder Salon Herbert Royal sowie über unseren ostfriesischen Abend  am 16.11.2023 mit dem Titel "Tee för Twee" im TAK, der Kabarettbühne Theater Am Küchengarten in Hannover. Am Ende waren wir ganz schön PLATT  - und pünktlich fertig ! 🤓

#32: Bettina Göschl - Ihr künstlerischer Weg führte sie nach Ostfriesland

Bettina und Gitti.jpeg

Bettina Göschl schreibt Kinderlieder, -bücher und -musicals. Wir sprechen über ihren Weg vom Beruf der Erzieherin und Heilpädagogin zur Künstlerin und über die enge Verknüpfung dieser Bereiche. Sie verrät, wie sie ihren Ehemann Klaus Peter Wolf in einer Selbsthilfegruppe kennenlernte und gibt Einblicke über das Zusammenwirken und -leben der beiden als Künstler und Menschen in Ostfriesland.

Foto: Uwe Hartmann

#31: Holger Bloem - Lichtblicke aus Ostfriesland

Holger Bloem & ich.jpg

Über 10 Jahre hat Holger Bloem als Chefredakteur des Ostfriesland Magazins die Schönheit der Region in Szene gesetzt. Was ihn zum Journalismus und zur Fotografie gebracht hat, wie wegweisend dabei die Schule für ihn war und warum Otto Waalkes "Tant Inge" zu Holgers Mutter sagt, verrät er in diesem Interview. Dabei geht es auch um einen wichtigen Journalisten-Preis ... und skurrile Katzenvideos 🙀.

#30: Café ten Cate in Norden

image001.jpg

Ich sprach mit Jürgen, Jörg und Christian Tapper - drei Generationen Café Ten Cate - "Beter geiht nich!" Wo Konditorkunst mit Liebe und Leidenschaft von einer Generation zur nächsten weitergegeben wird, bilden Qualität, Tradition und Innovation eine Einheit. In den Krimis von Klaus Peter Wolf spielt das Café eine Schlüsselrolle. Hinter dem Erfolg dieses Unternehmens steht jedoch weitaus mehr!

#29: Klaus Peter Wolf

KP Wolf.jpg

Der Autor Klaus Peter Wolf verrät im Interview, wie er nach Norden und schließlich die Kulisse für seine berühmten Ostfriesenkrimis fand. Natürlich treffen wir uns im berühmten Café ten Cate, wo er den Grundstein für seine Romane legte. Anschließend konnte ich beobachten, mit welcher Herzlichkeit und Zugewandtheit der Mann mit der roten Mütze seinen Fans begegnete und somit mein Herz von sich überzeugte.

#28: Ankerplatz Rhauderfehn

3.jpg

Silke und Niels Plaisir haben aus einem historischen Gebäude in Westrhauderfehn den ANKERPLATZ geschaffen. In der ehemaligen Navigationsschule befinden sich heute Restaurant und Hotel. Wir sprechen über die französischen Wurzeln des Namens "Plaisir", über den Bezug zur plattdeutschen Sprache und ihre Ambitionen, einen Ort zu schaffen, "an dem man Sicherheit und Halt findet.“

#27: Otto Groote

IMG_8714.jpeg

Bei Tee mit Kluntje tauche ich zusammen mit Otto Groote in seine Welt als plattdeutscher Musiker ein. Erfahre, warum seine Musik die Herzen zu  berühren vermag und wie er sich mit Ostfriesland verbunden fühlt. In diesem herzlichen Gespräch reden wir über unsere gemeinsame Heimat und Otto überrascht mich sehr mit seiner Antwort auf die Frage, wie es für ihn war, in Ostfriesland aufzuwachsen. Mehr lesen...

#26: Kai Nilson

Kai Nilson und Franz Scheid retteten einige Häuser im ostfriesischen Nesse vor dem Abriss und konservierten in den Ferienhäusern die typisch ostfriesische Baukultur. So wurden die beiden Männer und ihre zwei Dackel Teil der lebendigen Ortsgemeinschaft und restaurierten dort auch  noch das mittelalterliche Steinhaus, das sie nun bewohnen. Im Gespräch  geht es um die Liebe zu alten Gemäuern und der ostfriesischen Heimat.

SONDERREIHE

Legenden up Platt.

#18 Deichgranaten
B987CEC8-1653-497D-B304-B36C5C51CBF6.JPG
#19 Gerd Brandt
728F5C59-9233-4329-9031-BA1F7511CF20.JPG
#20 Bert Hadders
9F60F020-A2AF-4199-BB23-B1560AB87CD3.JPG
#21 Jan Cornelius
7C46CBB7-2984-45DE-9226-1F65009A80F0.JPG
#22 Iko Andrae
8331D215-D041-4428-97B4-231F47989DAC.JPG
#23 A. Akkermann
3F2C5CC0-2975-41E5-93A1-4BA49AD42383.JPG
#24 Marlene Bakker
543145A3-8AB9-4DCC-ACE5-877EEB9D635D.JPG
#25 Fritz Folkert Dirks
54E495E8-9A17-4B0E-A78E-3C41EA362D7E.JPG
#26 Sabine Hermann & Band
IMG_6867.TIF

Am 27. und 28. August 2022 fand in der Mühle in Neermoor im Moormerland das Festival "Legenden up Platt" statt, organisiert von Fritz Folkert Dirks . Da ich selbst mit meiner Band einen Auftritt bei diesem Festival hatte, nutzte ich die Gelegenheit, um mit meinen plattdeutschen Kolleginnen und Kollegen Interviews zu führen. Daraus entstand diese Sonderreihe. Es war mir eine Ehre, mit diesen Menschen, die zum Teil wirklich "legendär" sind, zu sprechen.

Durch Klicken auf ein freigelegtes Foto öffnet sich die jeweilige Folgenwebseite.

Frühere Folgen

Newsletter abonnieren

bottom of page